Valentinstag {Himbeertarte - vegan & glutenfrei}

Valentinstarte - Himbeere trifft Schokolade

Valentinstarte - Himbeere trifft Schokolade

Wie versprochen gibt es zwei - last Minute - Rezepte zu Valentin. Wenn es ein bisschen mehr sein darf als die Liebeskekse, dann lege ich euch dieses Rezept ans Herz. Die Tarte ist vegan und glutenfrei, zartschmelzend und köstlich! Sie vereint einen schokoladigen, sehr mürben Boden mit einer fruchtigen Schicht Himbeergelee, gekrönt von einer zartschmelzenden Schokoladenganache. Alternativ zu den Himbeeren könnt ihr natürlich auch anderes Obst verwenden, z.B. Kirschen, Birnen oder Orangen.

Alles im Zeichen der Liebe - rotes Obst ist also perfekt!

Alles im Zeichen der Liebe - rotes Obst ist also perfekt!

Zutaten für den Boden

  • 150g Buchweizenmehl
  • 12g Kakaopulver
  • 2 El Sojajoghurt (gestrichen)
  • 80g vegane Margarine
  • 1 Prise Salz

Zutaten für die Füllungen

  • 150g Himbeeren (um diese Jahreszeit verwende ich hierfür Tiefkühl-Ware)
  • 2 El Holunderblütensirup
  • 100ml Wasser
  • 1 Tl Agar Agar
  • 125g vegane Schokolade
  • 100g vegane Sahne
  • ein paar frische Himbeeren für die Dekoration

Zubereitung

Aus den angegebenen Zutaten für den Boden mit den Händen rasch einen glatten Mürbeteig kneten. Sofern der Teig zu feucht sein sollte, etwas Mehl zugeben. Sollte der Teig zu trocken wirken, einfach etwas mehr Joghurt unterkneten. Den fertigen Teig in Frischhaltefolie gewickelt mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Boden einer Tarteform (35 x 11 cm) mit Backpapier auslegen. Der Teig ist etwas bröckelig, darum empfiehlt es sich, ihn direkt in der Form auszurollen. Dabei auch den Rand der Form sorgfältig mit Teig auskleiden. Die Tarte bei 175° C Umluft für ca. 25 Minuten im vorgeheizten Ofen backen und anschließend in der Form auskühlen lassen.

Vegan und glutenfrei - kann das Sünde sein?

Vegan und glutenfrei - kann das Sünde sein?

Außen ein mürber Schokoladenboden und innen zartschmelzende Füllung

Außen ein mürber Schokoladenboden und innen zartschmelzende Füllung

Die Himbeeren mit 2 El Holunderblütensirup aufkochen und einen Moment köcheln lassen. Agar Agar in 100ml kaltem Wasser einrühren und unter die Himbeeren mischen. Das Ganze mindestens 2 Minuten sprudelnd kochen lassen und dabei ständig umrühren. Anschließend die Himbeermasse auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und auf den Boden der Tarte geben. Alles für 2-3 Stunden im Kühlschrank durchkühlen lassen.

Egal ob zum Kaffee oder als Dessert

Egal ob zum Kaffee oder als Dessert

Die Sahne aufkochen und über die gehackte Schokolade geben. Eine Minute stehen lassen und anschließend glatt rühren. Die Ganache auf der Tarte verteilen und im Kühlschrank fest werden lassen. Nach Belieben mit Zucker oder Schokoladendekoration verzieren; auch frische Himbeeren eignen sich hier natürlich hervorragend.

Schicht für Schicht eine Verführung - guten Appetit!

Schicht für Schicht eine Verführung - guten Appetit!

Bis zum Verzehr kühl stellen. Lasst es euch schmecken und genießt einen wunderbaren Valentinstag. Habt eine gute (Kuchen-)Zeit, ihr Lieben!

Eure Tine